Das Team

Mitglieder unseres Teams

Leistungsfähigkeit und Kompetenz, gepaart mit praktischer Erfahrung aus einer Vielzahl von Bereichen

 

Gemeinsam mit qualifizierten und langjährig erfahrenen Praktikern aus Informations- und Kommunikationstechnologie, Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Buchführung / Controlling, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Organisationspsychologie, Coaching / Supervision u.a. ist BSK Rauscher in der Lage, auch komplexe Projekte aus einer Hand für Sie durchzuführen.

Dabei fühlen sich alle Mitglieder unseres Teams der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber und seinen Mitarbeitern verpflichtet, und sind es gewohnt, ihre Erfahrung und ihr Wissen ganz in den Dienst Ihrer Organisation zu stellen.

Lernen Sie uns kennen und überzeugen Sie sich von unserer Leistungsfähigkeit und Kompetenz!

H. Rauscher

Henning Rauscher

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Bankkaufmann (1986)
  • Diplom-Betriebswirt (1991)
  • Ausbildung zum systemischen Prozessmanager (1992/93)
  • Umweltgutachter nach EMAS/Öko-Audit-VO (1995 – 2008)
  • Leitender Auditor UMS/ISO 14001 (1996)
  • Leitender Auditor QMS/ISO 9001 (2000)
  • EFQM-Assessor (2001)
  • NLP Pure & Sure (2009)
  • Leitender Auditor EnMS/ISO 50001 (2013)
  • SCRUM Master (2018/2019)


Ausbildung zum Bankkaufmann, danach zweisprachiges BWL-Studium in Reutlingen und London. Bereits vor und während des Studiums praktische Erfahrungen in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Handel und Beratung in Deutschland, Luxemburg und Großbritannien.

Von 1991 bis 1998 Tätigkeit als Unternehmensberater für das Düsseldorfer Büro der internationalen Wirtschaftsprüfungs-, Unternehmens- und Steuerberatungsgesellschaft Ernst & Young, zuletzt als Managing Consultant.

1998 Gründung des Beratungsbüros BSK Rauscher in Bochum.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Strategie- und Organisationsentwicklung
  • Unternehmenssteuerung und Controlling
  • Personal- und Führungskräfteentwicklung
  • Strategische Kundenbetreuung / Key-Account-Management
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Managementsystemen, interne und externe Audits


Langjährige erfolgreiche Projekterfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistung, Verbänden und öffentlichen Auftraggebern - wie z.B. 3M Deutschland, ALSTOM Hydro Power, Buderus Edelstahl, Bufab/Bulten Stainless Steel, Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte, British Telecom (Deutschland), Cargill, Coca-Cola, Deutsche Post Express/DHL, Deutsche Telekom, Doncasters Precision Casting, Dresser Rand/Siemens, DuPont de Nemours, Entsorgung Dortmund GmbH, E.ON, Euroassekuranz, Kanthal/Sandvik, Kellog’s Deutschland, Fresenius, Hannover Rückversicherung, Ingersoll Rand, io-consultants, Mars/Masterfoods, Militzer & Münch Logistik, Reemtsma, Schnellecke Logistik/KWD, SIG Combibloc, SITA/Suez, Sudhaus, Thyssen Krupp Rothe Erde, TNT Worldwide Express, Toyota Tsusho Europe, Umweltbundesamt, Wieds Ecochem u.a.

G. Behrends

Gero Behrends
 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Diplom Sportwiss. (1992)
  • Unternehmer

 

Gero Behrends ist Trainer und Moderator. Er entwickelt Interaktions- und Aktivierungsprogramme, die zum spontanen Mitmachen und gemeinsamen Erleben auffordern. Sport ist hierbei strategisches Tool und fördert Spaß, Bewegung und Teamwork. So entstehen Beziehungsnetzwerke und Räume für erfrischende Kommunikation.

Kernkompetenz hierbei sind Animation und direkte Ansprache der Zielgruppe. Moderation, Aktionsmechanik, Interaktion und Spielmodus werden optimal aufeinander abgestimmt, damit die Programme aktiv zum Mitmachen auffordern. Sport hat Tradition, ist emotional, nah am Menschen, fordernd, unberechenbar, verbindet Menschen, liefert Kommunikationsplattformen und ermöglicht Berührung, wo vorher Trennung war.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Eventmarketing und Eventmanagement
  • Sportmarketing
  • Aktivierung
  • Teambuilding

 

Gero Behrends ist seit 1992 selbständiger Unternehmer und langjähriger Netzwerkpartner von BSK Rauscher. Er entwickelt Ideen für kommunikative Eventformate für unterschiedlichste Anlässe und unterstützt unsere Kunden von der Konzeption über die Planung und Vorbereitung bis zur kompletten Umsetzung und Nachbereitung.

Herr Behrends besitzt langjährige Projekterfahrung in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Unternehmen aus Mittelstand und Konzernen wie ARAL/BP, T-Mobile, RWE , enco, Vogelsang & Benning, Nürnberger Versicherung, AOK, Stadtwerke Bochum, Bochumer Verein, BHW, Premiere, LUEG, booz und weiteren.

S. Ernst-Behn

Susanne Ernst-Behn

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Groß- und Außenhandelskauffrau
  • Diplom-Psychologin
  • Zusatzqualifikationen in themenzentrierter Interaktion (TZI), gestalttherapeutischer Selbsterfahrung, Gesprächsführung und persönlicher Imageberatung

 

Seit 1995 Tätigkeit als Beraterin, Coach und Trainerin für verschiedene Unternehmen. Ihre Beratungs- und Trainingsinhalte fokussieren auf Themen wie Kundenorientierung, Kommunikation, Führung, Konfliktbewältigung und Weiterentwicklung sozialer Kompetenzen, Selbstpräsentation, stilsicherer Auftritt und Work-Life-Balance.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Begleitung von Teamentwicklungsprozessen
  • Seminare und Workshops
  • Coaching und Persönlichkeitsentwicklung von Führungskräften

 

Langjährige Projekterfahrung aus der Zusammenarbeit mit zahlreichen Organisationen und Unternehmen aus Handwerk, Produktion, Handel und Dienstleistung, Verbänden und öffentlichen Auftraggebern.

M. Jensen

Martina Jensen

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Diplom-Psychologin (1991) mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie; Arbeitswissenschaften
  • Qualitätsmanagerin DGQ (1993)
  • zugelassene Dozentin der DGQ seit 1992

 

Von 1992 bis 1996 QM- und Organisationsberaterin sowie Trainerin bei der INNOSYS GmbH & Co. KG (QM- und UM-Beratung) in Bochum. Seit 1996 selbständige Tätigkeit als Beraterin und Trainerin.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Unterstützung bei und Durchführung von Personal- und Organisationsentwicklungsprogrammen
  • Trainings und Seminare in verhaltensorientierten Bereichen (Führung, Konfliktmanagement, Kommunikation, Teamentwicklung, Kundenorientierung u.a.)
  • Konfliktmoderation
  • (Einzel- und Team-) Coaching

 

Referenzen: August Köhler AG; Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD); Fachhochschule Osnabrück; FdF Floristikfachverband; Grace Davison, Hella KGaA Hueck & Co; Kendrion Systems/Kendrion Akademie; Lanxess; Lahn-Dill-Kliniken; T-Mobile; Weiterbildungszentrum der IHK Bonn u.a.

D. Kalitzki

Dirk Kalitzki

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Werkstoffprüfer (1986)
  • Staatl. geprüfter Werkstofftechniker (1991)
  • DGQ QM (1990)/ Q II (1992)
  • DGQ Umweltmanagementbeauftragter (1995)
  • Leitender Auditor QMS (1997)
  • Leitender Auditor VDA 6.1 (2001)
  • Leitender Auditor VDA 6.4 (2002)
  • Leitender Auditor TS 16949 (2003-2006)
  • Leitender Auditor UMS (2003)
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit (2009)
  • EEG-Sachverständiger (2009)

 

Neben dem berufsbegleitenden Werkstofftechnikerstudium Tätigkeit als Metallograf bei der Thyssen Stahl AG. 1989 Wechsel zur Thyssen Umformtechnik in das Qualitätsmanagement und erste Erfahrungen als interner Auditor und bei der Erstellung der QM-Dokumentation. Ab 1990 folgte die Aufgabe als Qualitätslenker bzw. ab 1991 als Leiter Qualitätssicherung bei den Möller Werken in Bielefeld, einem direkten Automobilzulieferanten. 1994 Gründung einer Unternehmensberatung in Bielefeld. Ab 1997 freie Mitarbeit bei der DEKRA Certification , seit 2000 bei der LRQA GmbH mit internationalen Einsätzen.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Aufbau und Weiterentwicklung von (integrierten) Managementsystemen
  • Interne und externe Audits
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Trainings
  • Externe Arbeitssicherheitsfachkraft

 

Langjährige Projekterfahrung aus der Zusammenarbeit mit zahlreichen Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistung, Verbänden und öffentlichen Auftraggebern - wie z.B. ArcelorMittal, Buderus Edelstahlwerke, Hexagon Metrology, Mannesmann Linepipe, ThyssenKrupp, Salzgitter Flachstahl, Hydroaluminium, Universität Bielefeld, IHK zu Bielefeld, Kieler Beschäftigungsgesllschaft, Tuboscope Vetco, H+H Prototyping u. Engineering, EU-Adapt-Projekte.

S. Banach

Sabine Banach

 

Ausbildung/Qualifikation: 
 

  • Diplom-Managementassistentin bsb (1997)
  • Ausbildung zur Psychologischen Beraterin (2003)
  • Ausbildereignungsprüfung IHK (2012)
  • NLP Practitioner DVNLP (2016)
  • NLP Master DVNLP (2017)
  • Online Trainer IHK (2020)

 

Nach Abitur und Ausbildungen zur Fremdsprachenkorrespondentin und Diplom-Managementassistentin langjährige praktische Erfahrung in den Bereichen Unternehmensführung, Außendienst und Vertrieb in Industrie und Dienstleistungen.

Personal- und Ergebnisverantwortung, Führungs- und Auslandserfahrung, u.a. als Site Administration Manager im Anlagenbau auf Gr0ßbaustellen im In- und Ausland. Parallel dazu Aus- und Fortbildungen als Coach und Moderatorin, psychologische Beraterin und Managementtrainerin, NLP und SCRUM Master.

 

Seit 2010 freiberufliche Tätigkeit als Trainerin, Coach, Dozentin und Referentin für Unternehmen, kommunale Organisationen, soziale Einrichtungen und diverse Weiterbildungsinstitute und Akademien.

 

Mitglied im Expertennetzwerk der Wirtschaftsentwicklung Bochum und Netzwerkpartnerin von BSK Rauscher.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Kundenorientierung, Außendienst- und Vertriebsmanagement
  • Personalentwicklung, Coaching und Outplacement
  • Projekt- und Selbstmanagement, Agile Methoden
  • Präsenz- und Online-Trainings, „Blended Learning“
F. Guse

Frank Guse

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Landmaschinenschlosser (1979)
  • Hochschulökonom mit Schwerpunkt Logistik (1982)
  • Ausbildung zum DGQ- Leadauditor/ EOQ Quality Lead Auditor, (1994)
  • Leitender Auditor ISO 9001 (1996) der Zertifizierungsgesellschaft DQS GmbH (3 rd party)
  • Leitender Auditor ISO 9001/ VDA 6.2 (2019) der Zertifizierungsgesellschaften Bureau Veritas Certification GmbH sowie TÜV SÜD Management Service GmbH (3 rd party)
  • Leitender Auditor ISO 9001/ VDA 6.2/ (2019) der Bureau Veritas Industry Services GmbH (2 nd party)
  • interner Auditor in den Standards ISO 9001, VDA 6.1, VDA 6.3, ISO 14001, IATF 16949

 

Nach gewerblicher Ausbildung, Studium und Tätigkeit als Marineoffizier langjährige Berufserfahrung in der Automobillogistik von der Projektanbahnung bis hin zum Projekt- Qualitäts-, Kosten- sowie Lieferanten-, Claim- und Kundenmanagement.

 

Über 25 Jahre Fach- und Führungsverantwortung, zuletzt als Konzernbereichsleiter des global agierenden Automobillogistikkonzerns „Schnellecke Group AG & Co. KG“ mit direkter Anbindung an Vorstand/CEO. Mitwirkung am Aufbau integrierter Managementsysteme in 35 Gesellschaften der Automobillogistik und Produktion in 15 Ländern und deren Auditierung und Zertifizierung.

 

Seit 2020 Verlegung des Arbeits- und Lebensmittelpunktes an die Küste, Netzwerkpartner von BSK Rauscher.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • System,- Prozess- und Produktaudits
  • Qualitätsmanagement
  • Risikomanagement
  • Führungskräfte- und Mitarbeiterentwicklung
  • „Trouble Shooting“ und Task Force-Einsätze bei Qualitätseinbrüchen, Kundenreklamationen, Umsetzung gesetzlicher, behördlicher und Kundenanforderungen u.a. anspruchsvoller Aufgabenstellungen

 

Projekterfahrung
 

Langjährige und umfangreiche Praxiserfahrung aus der erfolgreichen Realisierung unterschiedlichster Projekte mit Innovationscharakter , u.a. „Value Added Logistics in der Automobilbranche“  (honoriert vom Bundesminister für Verkehr und Infrastruktur in der „Logistics Hall of Fame“), Aufbau und Betrieb von Kontrakt- und Werkslogistiksystemen sowie Versorgungszentren im In- und Ausland für VW, Daimler, BMW, Danone, Lamborghini u.a.

 

Erfolgreiche Implementierung von Nachhaltigkeit/Sustainability-Management in die Unternehmensstrategie eines weltweit tätigen Losgitikdienstleisters

Aktive Mitwirkung an der Revision des VDA 6.2 (Rotband) im VDA QMC

G. Masthoff

Gabriele Masthoff

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Business Coach
  • Lizensierte NLP- Trainerin (Society)
  • Cmore®-Trainerin

 

Zusatzqualifikationen in Pro-vokativem Coaching, Konflikmanagement, Changemanagement, Success Factor Modeling®, NLP-Master-Tools und NLP-Process-Utilities.


Langjährig erfahrene Sales- und Führungskraft mit nachweisbaren Erfolgen und zehn Jahren Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsbranche, u.a. Start Up bei D2, Aufbau der Business Unit bei Viag Interkom (heute O2). Zuvor Vertriebstätigkeiten im Bereich Bürokommunikation bei der Hoechst AG.
2002 Gründung des eigenen Trainingsinstituts, Netzwerkpartnerin von BSK Rauscher. Seit Oktober 2009 auch Leiterin des Kreisverbandes Mülheim a.d. Ruhr für den Bundesverband mittelständische Wirtschaft.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Coaching
  • Persönlichkeits- und Teamentwicklung
  • Führungskräftetrainings
  • Sales

 

Umfangreiche Projekterfahrung aus der Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistung, Verbänden und öffentlichen Auftraggebern wie z. B. Delimon Vesper Lubrication Companies, HVGmbH/Evonik Industrie-Konzerns, Brita Wasserfiltertechnik, Bildungswerk für die Ent­sorgungs- und Wasserwirtschaft, Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement in Köln, QSC, id´consulting Austria, Coachingprojekte für die Sparkassen Dornbirn und Bregenz, Co-Trainerin in den NLP Master- und Practitioner-Ausbildungen.

G. Menken-Sichau

Gabriele Menken-Sichau

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Studienassessorin für Sozialwissenschaften und Geschichte (Abschluss 1982)
  • Kaizen und KVP / Change Management (1993 – 1995)
  • Qualitätsmanagement (1998 – 2002)
  • TZI - Themenzentrierte Interaktion (1998 – 2003)
  • Persönlichkeitsentwicklung (2000 - 2001)
  • Whole-Self Discovery & Development-Therapie (1999 – 2005)

 

Bereits studienbegleitend sechs Jahre Erfahrung als geschäftsführende Gesellschafterin einer Buchhandlung, 13 Jahre lang didaktische Leiterin und Dozentin für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften/Geschichte an einer Dortmunder Weiterbildungsinstitution. Seit 1982 selbständig, seit 1994 Tätigkeit als Managementberaterin, Coach und Moderatorin. Netzwerkpartnerin von BSK Rauscher mit dem Fokus Systemisches Coaching und Führungskräfteentwicklung.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Verhaltens- und Persönlichkeitscoaching
  • Entwicklung und Stärkung von Führungskompetenz
  • Rollen- und Konfliktmanagement
  • Teamentwicklung
  • Auftritt, Kommunikation und Selbstpräsentation
  • Stressmanagement/Resilienz in beruflichen und privaten Krisensituationen

 

Langjährige Erfahrung in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Unternehmen und Coaching-Klienten aus unterschiedlichsten Branchen, Verwaltung, Bildungs- und Gesundheitswesen, akkreditierter Coach u.a. bei der RWTH Aachen und Ruhr-Universität Bochum.

L. Merath

Ludwig Merath

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Bankkaufmann (1987)
  • Diplom-Betriebswirt (1991)

 

Bereits während des Studiums in Reutlingen und Frankreich praktische Erfahrung in verschiedenen deutschen und internationalen Unternehmen. Zwischen 1991 und 1997 Beratertätigkeit für die Arthur Andersen Managementberatung GmbH, Frankfurt, ab 1995 als Manager mit Prokura. 1997 Gründer und Vorstandsmitglied der 4C Group, München, unter anderem verantwortlich für die Business Line „Organisation und Strategie“ sowie zuständig für Personal, Controlling und Finanzen. Seit 2008 selbständiger Berater und Partner von BSK Rauscher.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Prozess- und Organisationsgestaltung
  • Unternehmenssteuerung
  • Sourcing - Strategie und Begleitung

 

Langjährige Projekterfahrung aus der Zusammenarbeit mit zahlreichen Unternehmen aus den Bereichen Luftfahrt, Pharmaindustrie, Chemie, Immobilien, Fahrzeug- und Maschinenbau, Handel und in der Elektroindustrie, unter anderem Lufthansa, Altana Pharma, Bayer, MAN.

Über 10 Jahre Erfahrung als Unternehmer.

D. Muß

Dagmar Muß

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Diplom-Psychologin mit den Schwerpunkten: Arbeits- und Organisationspsychologie, Arbeitswissenschaften

 

Bereits studienbegleitend praktische Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und Organisationspsychologie, seit 1995 Tätigkeit als selbständige Trainerin und Beraterin.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Unterstützung bei und Durchführung von Personal- und Organisationsentwicklungsprogrammen, Begleiterin in Change-Prozessen
  • Trainings und Seminare in verhaltensorientierten Bereichen (Team- und Führungskräfteentwicklung, Präsentation, Arbeitsmethodik, Zeitmanagement, Konfliktmanagement, Kommunikation, Change Management u.a.)
  • Coaching

 

Langjährige Projekterfahrung aus der Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen und Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, z.B. real,- GmbH & Co. KG, Wilhelm Schumacher GmbH Schraubenfabrik, CoSolvia GmbH, Medizinische Gemeinschaftspraxen u.a.

A. Reinhardt

Anke Reinhardt

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Diplom Betriebswirt (1991)
  • Diplom Integrierte Lösungsorientierte Psychologie –ILP (2011)
  • Diplom ILP-Business Coach (2012)
  • Aufstellungen mit dem Systembrett (2012) nach Wolfgang Polt, Wien
  • Mitglied im ILPV

 

Zweisprachiges BWL-Studium in Reutlingen und London. Bereits während des Studiums praktische Erfahrungen in den Bereichen Marktforschung, Marketing/Vertrieb in Deutschland und Großbritannien. Seit 2011 selbständige Tätigkeit und Gründung des eigenen Büros für lösungsorientiertes Coaching, Trainings und Seminare, Netzwerkpartnerin von BSK Rauscher.

In ihre Trainer- und Coachingtätigkeit kann Frau Reinhardt ihre Erfahrungen aus Wirtschaft und Psychologie aktiv einbringen und für andere Menschen nutzbar machen. So vermittelt sie wertvolle Impulse und Anregungen, die sich sofort in die Praxis umsetzen lassen und von denen Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen profitieren.

Sie selbst formuliert ihren Ansatz so: „Klarheit, Kompetenz & Praxiserfahrung, Qualität & Kundenorientierung mit Herz und Verstand“.

 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Coaching - Training - Seminare im Bereich:
    - Personal- und Führungskräfteentwicklung
    - Psychografie
    - Kommunikation
    - Teambuilding
    - Konfliktmanagement

 

Langjährige Praxiserfahrung in Deutschland sowie im europäischen und außereuropäischen Ausland, u.a. aus der Tätigkeit für die Diehl GmbH, Raychem/Tyco und weitere Unternehmen aus der Kunststoff-/Gummi- und Kfz-Zulieferindustrie; fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

C. Schnitzler

Christiane Schnitzler

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Bankkauffrau
  • Magister Erziehungswissenschaft, Psychologie und Amerikanistik
  • Leiterin Qualitäts- und Kundenmanagement
  • Ausbildung zum systemischen Coach

 

Nach Ausbildung und Berufstätigkeit als Bankkauffrau Abschluss eines geisteswissenschaftlichen Studium mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung, Kognitionspsychologie und Arbeit- und Organisationspsychologie.

Mehrjährige Tätigkeit in der universitären Lehrerausbildung und in der Projekt- und Unternehmensentwicklung im privaten Bildungswesen. Aufbau und stellvertretende Leitung eines Schulungsstandortes. Langjährige operative und Leitungserfahrung bei einem großen Energiedienstleister Erfahrungen im Bereich Prozess- und Qualitätsmanagement. Leitung eines Projektes zur Entwicklung und Einführung eines umfassenden Datenhaltungs- und Workflow-Systems, außerdem intensive Mitarbeit und Gestaltung mehrerer Mergers & Acquisitions-Projekten und der damit verbundenen Change-Prozesse.

Seit 2011 selbstständige Tätigkeit als Beraterin, Businesscoach und Trainerin für Teams und Fach- und Führungskräfte. Netzwerkpartnerin von BSK.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Moderation von Team-Meetings (Restrukturierungen, Strategie, Veränderungsprozessen u.ä.)
  • Trainings und Seminare in verhaltensorientierten Bereichen (Team- und Führungskräfteentwicklung, Selbstorganisation, Kommunikation)
  • Begleitung von Change Management-Prozessen
  • Optimierung von Arbeitsprozessen und Schnittstellen
  • Einzelcoachings für Fach- und Führungskräfte
S. Schulte

Stefan Schulte

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Diplom-Ökonom
  • Diplom-Wirtschaftsingenieur (2006)
  • Fachplaner für Energieeffizienz IK Bau NRW/Öko-Zentrum NRW (2008)
  • Energieberater Mittelstand (2009)
  • Beratender Ingenieur IK Bau NRW (2011)
  • Technischer Energiemanager TÜV (2012)
  • Energieauditor nach DIN EN 16247 (2014)
  • Leitender Auditor EnMS/ISO 50001 (2015)
  • Leitender Auditor UMS/ISO 14001 (2016)
  • Leitender Auditor QMS/ISO 9001 (2016)
  • Energieberater kommunaler Nichtwohngebäude (2018)

 

Nach technischer Ausbildung Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieure mit der Fachrichtung „Facility Management“ an der Fachhochschule Gelsenkirchen. Bereits studienbegleitend sowie im Rahmen der Diplomarbeit umfassende Praxisphasen bei der Facility Care AG in Münster.

Von 2006-2007 Tätigkeit als Facility Consultant bei der Vogt-Gruppe, Dortmund. Zuständig u.a. für das technische und kaufmännische Gebäudemanagement gewerblicher und industrieller Immobilien, Erstellung von Energie- und Umweltkonzepten, Projektmanagement, Unterstützung bei der Einführung von Managementsystemen.

Seit 2008 Ingenieur- und Beratungsbüro DOKO Energy in Schmallenberg, seit 2010 Geschäftsführender Gesellschafter - Netzwerkpartner von BSK.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Energieberatung und Erstellen von Energiekonzepten
  • Beratung energierechtlicher und energiesteuerlicher Fragestellungen
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Qualitäts-/Umwelt-/Energiemanagementsystemen
  • Energieaudits nach DIN EN 16247-1
  • Energetische Fördermittelberatung
  • Strategische Energiebeschaffung
  • Technisches Projektmanagement
  • Auditor für Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsysteme

 

Langjährige erfolgreiche Projekterfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistung, sozialen und öffentlichen Auftraggebern. Trainings- und Schulungstätigkeiten u.a. Dozent an der Handwerkskammer Südwestfalen.

R. Schumacher

Robert Schumacher

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Diplom-Ökonom
  • Leitender Auditor QMS/ISO 9001 (2009)
  • Leitender Auditor UMS/ISO 14001 (2016)
  • Auditor EnMS/ISO 50001 (2016)
     

Nach dem Studium der Ökonomie und einer Zusatzausbildung als Projektleiter langjährige berufliche Erfahrung im Logistik- und IT-Bereich. Berater für Integrierte Management Systeme und Projektmanagement und Dozent für EDV und Betriebswirtschaft, parallel dazu freiberufliche Tätigkeit für LRQA/Lloyd’s Register Quality Assurance.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Strategie- und Organisationsentwicklung
  • Psychologie der Arbeit und Marketing
  • Strategische Kundenbetreuung
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Projektmanagement
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Managementsystemen
  • Interne und externe Audits

 

Umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Produktion, Logistik, Handel und Dienstleistung sowie mit öffentlichen Auftraggebern.

C. Spalek

Christopher Spalek

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Diplom-Ingenieur Sicherheitstechnik (2002)
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit (2005)
  • Brandschutzbeauftragter VdS/CFPA (2003)
  • Sicherheits- und Gesundheitskoordinator für Baustellen (2004)
  • LeanSixSigma Black Belt (2006)
  • Brandmeister (2008)
  • Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften (2012)
  • Project Management Professional PMP (PMI) (2016)
  • Leitender Auditor QMS/UMS/AMS/ISO 9001, 14001, 45001 (2018)

 

Studium der Sicherheitstechnik mit Schwerpunkten im Brand- und Explosionsschutz. Während des Studiums Arbeit in Ingenieurbüros für Arbeitssicherheit und Brandschutz.

Von 2004 bis 2017 EHS Manager nationalen, regionalen und globalen Rollen mit Standorten und Projekten in Asien/Pazifik, Europa, Nord- und Südamerika, dem mittleren Osten und Afrika. 2 Jahre davon als Expat in Thailand. Schwerpunkte im Management internationaler Teams und der Entwicklung und Implementierung von EHS Strategien. U.a. Adaptierung und Einführung von verhaltensbasierten Arbeitsschutzsystemen (BBS) und Aufbau globaler Trainingskonzepte incl. E-Trainings. (u.a. bei 3M, SIG combibloc, SGS und Klöckner Pentaplast)

Seit 2018 freiberuflicher Coach, Trainer, Auditor, Berater

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Fach- und Führungskräfteentwicklung/Coaching
  • Trainings
  • Strategie- und Organisationsentwicklung im Bereich QEHS
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Managementsystemen, interne und externe Audits
M. Vogt

Michael Vogt M.A.

 

Ausbildung/Qualifikation:
 

  • Teaching Assistant B.S. College, England (1987)
  • M.A./Magister Artium, WWU Münster. Geschichte, Germanistik, Politikwissenschaft (1992)
  • Fachwirt Verlagsmarketing, IHK Düsseldorf (1997)

 

Bereits während des Studiums mit Ergänzungsfach Pädagogik praktische Erfahrungen als Lehrkraft in Deutschland und Großbritannien, im Buchhandel sowie als Journalist und als Manager eines Musik-Fachmagazins.

Von 1992 bis 1995 Tätigkeit als Leiter für Marketing und Kundenschulung in einem mittelständischen EDV-Unternehmen. 1995 bis 2005 Gründung und Betrieb eines Fachverlages für Ausbildungsliteratur, zwischen 2001 und 2004 parallel dazu Marketing- und PR-Beratung im EDV-Hardwarehandel. Seit 2005 selbständige Expertentätigkeit als wissenschaftlicher Dienstleister für Projektevaluation und Kommunikationberatung/–evaluation.

 

Arbeitsschwerpunkte:
 

  • Kommunikationsanalyse und strategische Kommunikationsberatung
  • Projekt- und Prozessanalysen, Mitarbeiterbefragungen
  • Workshops und Schulungen

 

Breite Expertise in der Analyse und Beratung von Kommunikationsprojekten und -strategien in Unternehmen und Verbänden zahlreicher Branchen, von Energiewirtschaft und Chemischer Industrie über EDV bis Forstwirtschaft mit Projekten für E.ON, RWE, enercity, GASAG Currenta, Bayer, Philip Morris, Holzabsatzfonds.

Umfassende Erfahrung aus der Begleitung und Evaluation zahlreicher Förderprojekte mit den Schwerpunkte Wissenstransfer, Networking, Nachhaltigkeit. Unterstützung öffentlicher Auftraggeber vom Studien- und Methodendesign über Empirie bis zur Präsentation von Ergebnissen und Empfehlungen. Projekte u.a. für die Europäische Kommission, diverse Bundesministerien und Landesregierungen, Goethe Institute, dena, RVR, Emschergenossenschaft, Folkwang-Museum.

Besondere Kompetenz in der Konzeption, Durchführung und Auswertung von Befragungs- und Analyseinstrumenten mit Schwerpunkt auf Projektanalyse, interner und externer Kommunikation sowie der Ableitung von Optimierungsempfehlungen. Breite Praxiserfahrung in der Aufbereitung, Präsentation und Darstellung von Analyseergebnissen, der Moderation von Gesprächsrunden und Workshops sowie der Planung und Realisierung von Trainings Schulungen. Netzwerkpartner von BSK Rauscher.

BSK Rauscher

Brantropstraße 64

44795 Bochum

+49 (0) 234 452456-0
info@bsk-rauscher.de